Archiv für den Tag: 24. Oktober 2017

SV Ehringshausen – SSV Haigerseelbach

SV Ehringshausen – SSV Haigerseelbach

6 : 3

(5 : 1)

Torreiche Begegnung!

Auf tiefem Boden entwickelte sich zunächst eine einseitige Partie in Richtung Gästetor. Die frühe Führung für den SVE in der 2. Minute gelang Mareike Vetter mit einem direkt verwandelten Freistoss.  Fünf Minuten später das 2:0 durch Lisa Hill. Ein Doppelschlag brachte dann schon früh eine gewisse Vorentscheidung in der Begegnung. Zunächst traf Selina Rüger nach Flanke von Franziska Piera aus kurzer Entfernung zum 3:0 (26.). Lisa Hill erhöhte zwei Minuten später nach einem Alleingang auf 4:0. Erst eine Standartsituation führte zur ersten Chance für die Gäste, nach Eckball erzielten sie per Kopfball das 1:4. Quasi mit dem Halbzeitpfiff stellte Lisa Hill mit ihrem dritten Tagestreffer den alten Abstand wieder her.

In der zweiten Halbzeit lies der Druck der Gastgeberinnen etwas nach, doch nach feinem Zuspiel von der eingewechselten Lina Goering, erhöhte Selina Rüger in der 52. Minute auf 6:1für den SVE. Nach zwei weiteren Auswechslungen ging beim SVE kurzfristig die Ordnung verloren, die Gäste trafen zum 2:6 (60.) und kamen danach etwas besser ins Spiel. Doch zu mehr als einem Treffer zum 3:6-Endstand, fünf Minuten vor Spielende, reichte es nicht. So blieb beim verdienten Sieg für Ehringshausen.

SV Ehringshausen: Patricia Scheuer, Jacqueline Seipp (ab 56. Carolin Rohrbach), Franziska Piera, Lisa Weil, Julia Bueschel (ab 51. Isabel Mueller), Lisa Hill (ab 46. Lina Goering), Vera Mohr, Karina Kömpf, Mareike Vetter, Selina Rüger, Doreen Ochs

SSV Endbach/Günterord – SV Ehringshausen II

SSV Endbach/Günterord – SV Ehringshausen II

   0 : 1  

(0: 0)

Abwehrleistung stimmte!

Auf dem ungewohnten Hartplatz in Endbach zeigte die „Zweite“ des SVE eine zumindest kämpferisch gute Leistung. Gegen die robusten Gastgeberinnen verteidigte man über die gesamte Spielzeit gut. Trotz optischer Überlegenheit hatte die SG nur eine klare Tormöglichkeit, SVE-Torfrau Patricia Scheuer hielt aber die Null fest. In der zweiten Halbzeit hatte Ehringshausen dann mehr Raum zum Kontern, nutzten die sich bietenden Möglichkeiten aber zunächst nicht. In der 79. Minute war es dann Desire Haberstock die den spielentscheidenten Führungstreffer für Ehringshausen erzielte. Mit etwas Glück und Geschick rettete man dann den knappen Vorsprung ins Ziel.                                                                      

SV Ehringshausen: Patricia Scheuer, Sophie Becker, Tabea Schott, Theresa Zinsser,  Katharina Gawlitza, Caroline Imrock, Laura Becker, Maren Fey, Milena Buettner, Desire Haberstock, Svenja Metzler