VORANZEIGE!

Mädchenfußballtag des SV Ehringshausen wurde belohnt!

„Unsere Mädchenfußballtage werden von den Mädchen aus unserer Region gut angenommen. Im letzten Jahr konnten wir von der Vielzahl an Teilnehmerinnen fünf Mädchen für die C- bzw. B- Juniorinnen gewinnen und wieder mit zwei Mannschaften in die Runde starten“, resümierten Trainerin Vanessa Lanz und Co-Trainer Günther Rühl.

Der SV Ehringshausen erhielt als Dank für die Organisation des Mädchenfußballtages 2016 vom Hessischen Fußballverband 450 Euro. „Wir freuen uns über jedes Mädchen, das bei uns im Verein Fußball spielen möchte. Deswegen wird es am 12.08 auch in diesem Jahr wieder einen Mädchenfußballtag geben. Die Vorbereitungen dazu haben schon begonnen“, berichtete das Organisationsteam.

Anmeldungen für den Mädchenfußballtag 2017 in Ehringshausen bei:
Vanessa Lanz   Email: vanessa.lanzvanessa@web.de          Tel. 06635/7719669  

 

Bild: v.li. Vanessa Lanz, SVE-Nachwuchsspielerin Carolina Birkner und Günther Rühl

 

Mäßiger Besuch bei der Jahreshauptversammlung

Einen mäßigen Besuch anlässlich der am Samstag im Sportheim durchgeführten Jahreshauptversammlung musste der Vorstand verzeichnen. Vorsitzender Albrecht Well stellte seinem Jahresrückblick zunächst einen großen Dank an alle ehrenamtlich engagierten Helfer, Vorstandsmitglieder und Aktiven voran. Ohne das nahtlos ineinander wirkende Engagement kann ein solcher Verein mit annähernd 400 Mitgliedern nicht existieren, so die Einschätzung des Vorsitzenden. Mehr denn je, so Well weiter, stehen die Arbeiten und das weitere Bestreben im Zeichen des aktuellen Vereinsmottos „SVE 2021“, womit das Jahr des 100-jährigen Vereinsjubiläums angesprochen ist. Ein Jubiläum, welches man in einem würdigen Rahmen sicherlich begehen werde, wozu es aber aktuell noch keine aktuellen Planungen gebe. In einem kurzen Rückblick berichtete der Vorsitzende vom Haineslauf und den Karnevalsveranstaltungen, die wieder wichtige Höhepunkte des Vereinslebens dargestellt haben. Erstmals habe man im abgelaufenen Jahr ein Dartturnier anbieten können, welches von Tilo Schott organisiert, auf begeisterte Teilnehmer gestoßen war. Auch im laufenden Jahr fest im Terminplan des Vereins ist der „Schluck am Freitag“, wie Well betonte. Dieses gesellige Angebot werde von Mitgliedern augenscheinlich gerne angenommen. Schließlich erinnerte Well an zwei besondere Preise, die im vergangenen Jahr den Verein erreichten. So erhielt Arno Schneucker den Ehrenamtspreis und auch mit dem Preis „Sterne des Sports“, ausgelobt von der VR-Bank, wurde der Verein erneut ausgezeichnet. Well schloss seine Ausführungen mit einem Hinweis auf anstehende Planungen und notwendige Bauarbeiten im Sportheim, wo als großer Kostenfaktor eine Sanierung der Duschen anstehe.

Jugendleiterin Vanessa Lanz berichtete von je einer C- und einer B-Juniorenmannschaft, die im Sportbetrieb aktiv sind. Das Engagement der beiden Mädchenmannschaften war ebenfalls im letzten Jahr besonders gewürdigt worden, hatte man doch ein AOK-Förderpaket erhalten. In Vertretung der Abteilungsleiterin berichtete Vorsitzender Well vom Frauenfußball, wo ebenfalls zwei Teams am Start sind. Obwohl auf Grund der sportlichen Leistungen möglich, habe man in der vorjährigen Saison auf einen möglichen Aufstieg verzichtet. Hintergrund dieser Entscheidung sei ein Umbruch im Team, der die bei einem Aufstieg erforderliche Kontinuität nicht gewährleistet hätte.

Beim Seniorenfußball verfügt der Verein mit Volker Steller über einen festen Trainer. Nach einem guten Start in die Runde müsse man aktuell aber massive Personalprobleme beklagen, so war aus der Abteilung zu vernehmen. Verletzungen und auch eine gewisse Fluktuation seien hier der Grund dafür.

Stefan Rechmann teilte aus der Abteilung „Alte Herrn“ mit, dass es dort einen gut funktionierenden Spielbetrieb gebe und auch die Kameradschaft in besonderem Maße gepflegt werde. Für die Gymnastikabteilung berichtete Cäcilie Bräuer von den regelmäßig angebotenen Übungsstunden, jeweils Dienstagabend. Dieses Angebot sei gekennzeichnet durch unterschiedliche und damit zugleich auch abwechslungsreiche Inhalte. Schließlich verwies der Vorsitzende noch auf eine erneut erfolgreiche Saison der Karnevalsabteilung, die mit den üblichen Inhalten erst kürzlich abgeschlossen wurde.

Rechner Uwe Diegel konnte der Versammlung einen umfassenden und zugleich auch übersichtlichen Rechnungsbericht präsentieren, der keine Fragen offen ließ. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm im weiteren Verlauf eine beanstandungsfreie Buchführung, so dass auf deren Antrag Rechner und Vorstand einmütig entlastet wurden. Als einzige Wahl ging es in der Folge um die Position des Rechners, wobei der seitherige Rechner Uwe Diegel einstimmig von der Versammlung bestätigt wurde.

Die im weiteren Verlauf anstehenden Ehrungen nahm der Vorsitzende Albrecht Well vor. Auf Grund einer 50-jährigen Vereinszugehörigkeit wurden dabei Kurt Jungk, Gerd Richber, Uwe Weifenbach und Hubert Lein zu Ehrenmitgliedern ernannt. Auf eine 40-jährige Vereinszugehörigkeit blicken Gerhard Blank und Stephan Seipp, während Anastasia Bräuer, Pamela Knoch, Katrin Kraupner, Yvonne Schäfer, Gertrud Weifenbach, Ramona Rühl und Otto Voigt dem Verein seit einem Vierteljahrhundert die Treue halten. Schließlich blicken auf 15 Jahre im Verein Petra Diegel, Katharina Frank, Susanne Fricke, Simone Harres und Lisa Hill.

Soweit die zu Ehrenden der Versammlung beiwohnten stellten sie sich mit dem Vorsitzenden zu einem gemeinsamen Bild. Foto v.l.: Hubert Lein (Ehrenmitglied), Albrecht Well (Vorsitzender), Lisa Hill (15 Jahre), Gerd Richber und Kurt Jungk (beide Ehrenmitglieder).      

Karnevalsabteilung spendet an den Elternverein krebskranker Kinder

Eine Abordnung der Karnevalsabteilung des SV Ehringshausen besuchte den Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen, um eine 300-Euro-Spende zu überreichen. Die Summe wurde bei den Besuchern der Karnevalsveranstaltungen im Sportheim in Ehringshausen eingesammelt und von der Karnevalsabteilung auf 300 Euro aufgerundet. Der Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder Gießen wurde zur Unterstützung für an Leukämie und Krebs erkrankten Kinder und deren Eltern gegründet. Weitere Infos gibt es zum Elternverein unter www.krebskrankekinder-giessen.de.

Das Foto zeigt Diane Beckmanns, Emilia Seim, Paula Stein, Emma Puley und Arno Schneucker von der Abteilung Karneval und F. Becker vom Elternverein.

 

Rückblick & Ausblick auf Damen- und Herrenspiele

... lade Modul ...
SV Ehringshausen auf FuPa