Kickers Erdhausen II – SV Ehringshausen II 0:2 (0:0)

Kickers Erdhausen II – SV Ehringshausen II

0 : 2

(0 : 0)

Imrock mit Doppelpack!                                                                            

 Die „Zweite“ des SVE landete gegen Erdhausen II letztlich einen verdienten Auswärtssieg. Die von Routinier Beatrice Rühl im Tor und Laura Simon In der Innenverteidigung gut organisierte Gästeabwehr lies wenig zu. Nach Torloser erster Halbzeit machte Caroline Imrock in der Schlussphase der Begegnung alles klar. In der 82. Minute erzielte sie nach schönem Alleingang die Gästeführung. Als nach einem Distanzschuss von Anna Bahremand die Kickers-Torfrau den Ball nicht festhielt, staubte sie aus kurzer Entfernung zum 0:2-Endstand ab.

SV Ehringshausen: Beatrice Rühl, Lea Sophie Becker, Sarah Förtsch, Laura Simon, Karoline Loechel, Marlene Hofmann, Caroline Imrock, Anna Bahremand, Lorena Kraft

SV Ehringshausen- JSG Gansbachtal

SV Ehringshausen- JSG Gansbachtal

6 : 1

(3 : 0)

Josephine Keller trifft viermal!

Die B-Juniorinnen des SV Ehringshausen überzeugten in einer torreichen Partie im Heimspiel gegen die JSG Gansbachtal.

Der Gastgeber begann druckvoll und ging bereits nach sechs Minuten durch Josephine Keller in Führung. Nach einer schönen Hereingabe von Lena Neumann erhöhte die einschussbereiten Emely Hausner in der 33. Spielminute auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit traf Josephine Keller nach einem Distanzschuss aus 16 Metern zum 3:0 Halbzeitstand.

Nach der Pause kam die JSG besser ins Spiel und nutzte Nachlässigkeiten in der SVE-Abwehr aus und traf zum 3:1. Eine Flanke von Lena Neumann verwertete SVE-Torjägerin Josephine Keller direkt und stellte den alten Torabstand wieder her. Weitere Torchancen von Isabell Lerch und Larissa Klee blieben ungenutzt.

In der Schlussphase drehte der SVE nochmal auf und konnte durch ein Eigentor und zwei weitere Treffer von der starken Josephine Keller einen verdienten 6:1 Heimsieg einfahren.

SV Ehringshausen: Paula Glaubitz, Chantal Jost, Sandra Schmidt, Larissa Klee, Saskia Förtsch, Michelle Maus, Isabell Lerch, Emely Hausner, Lena Neumann, Josephine Keller, Leonie Schäfer.

De viermalige Torschützin Josephine Keller

 

SV Ehringshausen – SSV Haigerseelbach

SV Ehringshausen – SSV Haigerseelbach   

2 : 0

(1 : 0)

Verdienter Arbeitssieg!

Ehringshausen begann druckvoll und war über die gesamte Spielzeit das spielbestimmende Team. Schon in der Anfangsphase ergaben sich Tormöglichkeiten. Es dauerte aber bis zur 12. Minute ehe Celine Rabe im Nachschuss die 1:0-Führung erzielte. Ein Schuss von Karina Kömpf ging fünf Minuten später knapp am Pfosten vorbei. So hatte der SVE Alles im Griff, versäumte es aber bis zur Pause, den Vorsprung auszubauen.

Nach der Pause waren die Gastgeberinnen weiter das dominierende Team. Einen Foulelfmeter in der 50. Minute verwandelte Svenja Metzler zur 2:0-Führung.

Erst in der Schlussphase der Begegnung kamen die Gäste zu zwei Torchancen, doch SVE-Torfrau Patricia Scheuer war hier gefordert und nicht zu bezwingen.

SV Ehringshausen: Patricia Scheuer, Tabea Schott, Lisa Weil (ab 88. Lina Goering), Desire Haberstock, Celine Rabe, Karina Kömpf (ab 75. Sarah Förtsch), Franziska Piera, Svenja Metzler (ab 65. Caroline Imrock), Theresa Zinsser, Doren Ochs, Isabel Müller

SV Ehringshausen II – FSG Fauerbach/Gambach III

SV Ehringshausen II – FSG Fauerbach/Gambach III  

 2 : 0

(0 : 0)

Verdienter Sieg!                                                                            

Die „Zweite“ des SVE landete gegen die FSG Fauerbach letztlich einen verdienten Sieg. Viele Chancen blieben ungenutzt und es dauerte bis zur 59. Minute bis Caroline Imrock die längst fällige 1:0-Führung für Ehringshausen erzielte. Eine viertel Stunde vor Spielschluss erhöhte Ann-Kathrin Schlitt nach einem Alleigang zum 2:0-Endstand.

SV Ehringshausen: Luisa Wenzel, Lea Sophie Becker, Vanessa Bauer, Ann-Kathrin Schlitt, Laura Simon, Karoline Loechel, Marlene Hofmann, Caroline Imrock, Lorena Kraft, Milena Büttner, Lina Goering, Carolin Grein

B-Juniorinnen SV Ehringshausen

SV Hermannstein – SV Ehringshausen

3 : 2

(2 : 2)

Knappe Auftaktniederlage!

„Obwohl die Vorbereitung nicht optimal verlief, wäre ein Unentschieden am Ende verdient gewesen“, resümierte das Trainerteam Hausmann und Lanz.

In ihrem ersten Saisonspiel gegen den SV Hermannstein ging der Gastgeber nach einem verunglückten Pass der Gästetorfrau bereits in der 7. Spielminute mit 1:0 in Führung. Nur acht Minuten später baute der SVH nach einem unentschlossenen Abwehrverhalten der SVE-Defensive seine Führung auf 2:0 aus.

Es dauerte bis zur 25. Minute bis der SVE besser ins Spiel kam und nach einem Steilpass von Mannschaftsführerin Chantal Jost durch Josephine Keller den Anschlusstreffer erzielte. Die Gäste steigerten sich nun und ein mustergültiges Zusammenspiel von Lena Neumann und Josephine Keller vollendete Emely Hausner schließlich kurz vor der Halbzeit zum verdienten Ausgleich.

Nach der Halbzeit steigerten sich die Vogelsbergerinnen und spielten sich gute Torschussmöglichkeiten heraus, scheiterten aber immer wieder an der gut postierten SVH-Torfrau. Nach einer Hereingabe von Emely Hausner scheiterte Jospehine Keller nur Zentimeter an dem Führungstreffer.

Kurz vor Schluss bestrafte der SVH die Chancenausbeute der Gäste und traf zum spielentscheidenden 3:2.

SV Ehringshausen: Paula Glaubitz, Chantal Jost, Sandra Schmidt, Madleen Käßke, Saskia Förtsch, Michelle Maus, Isabell Lerch, Emely Hausner, Lena Neumann, Josephine Keller.

 

SV Langenstein – SV Ehringshausen

SV Langenstein – SV Ehringshausen   

2 : 2

(2 : 1)

Zwei Punkte verschenkt!

Zu einem mehr als verdienten Unentschieden kam der SVE beim Aufsteiger SV Langenstein. In der von den Gastgeberinnen kampfbetont und robust geführten Begegnung, führten Abstimmungsprobleme in der Gästeabwehr zum ärgerlichen Punktverlust. Langenstein ging in der 14. Minute aus abseitsverdächtiger Position mit 1:0 in Führung. Mit einem platzierten Volleyschuss von der Strafraumgrenze gelang den Gästen durch Mareike Vetter fünf Minuten später der Ausgleich. Kurz vor der Pause führte ein Missverständnis zwischen Lisa Weil und SVE-Torfrau Patricia Scheuer zur überraschenden Halbzeitführung für die Gastgeberinnen.

Nach der Pause war Ehringshausen die spielbestimmende Mannschaft und Celine Rabe erzielte in der 47. Minute den Treffer zum 2:2-Augleich. Dem SVE gelang es in der Folge nicht, seine spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. So ist das 2:2-Endergebnis  eher ein Verlust von zwei Punkten, denn ein Punktgewinn.

SV Ehringshausen: Patricia Scheuer, Tabea Schott (ab 83. Desire Haberstock), Lisa Weil, Celine Rabe, Karina Kömpf, Mareike Vetter, Franziska Piera (ab 70. Caroline Imrock), Sarah Förtsch, Svenja Metzler, Theresa Zinsser, Isabel Müller

SV Ehringshausen – SG Eschenburg

SV Ehringshausen – SG Eschenburg

4 : 0

(3 : 0)

Gelungener Saisonstart!

Zu einem deutlichen Heimsieg kamen die Frauen des SV Ehringshausen  zum Saisonauftakt gegen die SG Eschenburg. Von Beginn an setzte man die Gäste unter Druck und vergab in der Anfangsphase der Begegnung schon zwei klare Tormöglichkeiten. Nach zehn Minuten dann die Führung für Ehringshausen durch einen direkten Freistoß von Mareike Vetter. Der SVE kam über die beiden Außenspielerinnen Svenja Metzler und Isabel Müller immer wieder  gefährlich vor das Gästetor. Hier stand Celine Rabe gleich zwei Mal goldrichtig und erhöhte in der 17. und 23. Minute zum 3:0-Zwischenstand. Bis zur Pause dominierte der SVE die Partie und verpasste es lediglich den Vorsprung auszubauen. In der zweiten Halbzeit liesen es die Gastgeberinnen dann etwas lockerer angehen und verwalteten die Führung weitestgehend. So kamen die Gäste etwas besser ins Spiel, ohne aber wirklich gefährlich vor das SVE-Tor zu kommen. Den Treffer zum verdienten 4:0-Endstand erzielte zehn Minuten vor Spielschluss erneut Celine Rabe mit ihrem dritten Tagestreffer.

SV Ehringshausen: Patricia Scheuer, Lisa Weil, Desire Haberstock (ab 75. Anna Bahremand), Celine Rabe, Karina Kömpf, Mareike Vetter, Franziska Piera, Sarah Förtsch ( ab 63. Selina Kinkel), Svenja Metzler, Doreen Ochs, Isabel Müller (ab 65. Caroline Imrock)  

ESV Herborn II – SV Ehringshausen II

ESV Herborn II – SV Ehringshausen II   

 1 : 3

(1 : 2)

Zum Saisonende noch ein Sieg!

Am Wochenende brachte der SV Ehringshausen seine „Zweite“ auch ins Ziel und man belegte am Ende einen guten dritten Platz. Beim Nachholspiel in Herborn gelang dabei ein verdienter Sieg. Isabel Müller brachte die Gäste mit zwei Toren zunächst mit 0:2 in Führung, doch Herborn gelang kurz vor der Pause der 1:2-Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit drängten die Gastgeberinnen auf den Ausgleichstreffer, doch die SVE-Abwehr stand gut. Als nach einem Konter fünf Minuten vor Spielende Svenja Metzler den dritten Treffer für Ehringshausen erzielte, war die Begegnung entschieden.

SV Ehringshausen: Luisa Wenzel, Lea Sophie Becker, Ann-Kathrin Schlitt, Theresa Zinsser, Chloé Jones, Laura Schaar, Isabel Müller, Svenja Metzler, Katharina Gawlitza, Karoline Loechel, Desire Haberstock, Johanna Weicker

B-Juniorinnen SV Ehringshausen

FSV Friedensdorf – SV Ehringshausen 

1 : 7

(1 : 3)

Dreimal Rabe!

In einem torreichen Spiel gegen FSV Friedensdorf überzeugten die B-Juniorinnen des SVE von Beginn an und waren das spielbestimmende Team. Ein Eigentor des Gastgebers brachte in der 2. Spielminute die frühe Führung der Gäste. Marlene Hofmann erhöhte nur kurze Zeit später auf 0:2. Ein Fehlpass im Mittelfeld nutzte der FSV aus und erzielte in der 21. Spielminute den Anschlusstreffer. Fortan spielte der SVE konzentrierter und konnte nach einer Hereingabe von Sarah Förtsch durch Celine Rabe den Zwei-Tore-Abstand wiederherstellen. Nach der Pause spielte der SVE weiter auf ein Tor. Celine Rabe und Abwehrchefin Laura Simon erhöhten durch zwei weitere sehenswerte Tore. In der Schlussminute setzte sich Josephine Keller nochmal gut auf der Außenbahn durch und konnte mit ihrem Tor den in der Höhe verdienten Sieg besiegeln.

SV Ehringshausen: Chantal Jost, Josephine Keller, Laura Simon, Sarah Förtsch, Michelle Maus, Hannah Schwalm, Marlena Metz, Leonie Schäfer, Saskia Förtsch, Marlene Hofmann, Celine Rabe.

B-Juniorinnen SV Ehringshausen

DFC Allendorf/Eder – SV Ehringshausen  

4 : 0

(1 : 0)

Ausfälle waren nicht zu kompensieren!

Gegen den Tabellendritten konnte der SVE nichts Zählbares einfahren. Das ersatzgeschwächte Team, das ohne drei Stammspielerinnen auskommen musste, startete erste gute Toraktionen in das Spiel. Der Gastgeber setzte in der 19. Spielminute ein erstes Zeichen und ging freistehend vor SVE-Torfrau Chantal Jost in Führung. Bis zur Pause verarbeitete der SVE den Rückstand gut und kam durch Celine Rabe und Josephine Keller zu guten Torraumszenen. Nach der Halbzeit bestimmte der DFC das Spielgeschehen und entschied durch Tore vom Lea Schmidtmann und Nina Giebel vorzeitig die Partie. Den Schlusspunkt der Partie setzte nochmal der DFC, der nach einem erfolgreichen Konter auf 0.4 erhöhte.

SV Ehringshausen: Chantal Jost, Josephine Keller, Laura Simon, Sarah Förtsch, Michelle Maus, Hannah Schwalm, Marlena Metz, Isabell Lerch, Saskia Förtsch, Celine Rabe.